1. Gasthof Rose>
  2. Osttirol & Virgen>
  3. Wandertipps

Wandertipps in Osttirol

Wir präsentieren Ihnen einige wunderschöne Wander-Highlights in Osttirol

Themenweg Zedlacher Paradies

Der Themenweg Zedlacher Paradies führt durch einen bezaubernden Lärchenwald. Die ältesten Lärchen haben ein bewundernswertes Alter von 500 Jahren und einen enormen Stammumfang von bis zu sieben Metern. Damit gehören sie zu den ältesten Lärchenbeständen Tirols. Durch Schautafeln wird den Besuchern der Lebensraum Wald und die Entstehung der einzigartigen Lärchen genauestens erklärt. Wenn sich der jahrhundertealte Lärchenbestand im Herbst goldgelb verfärbt, ist es im Zedlacher Paradies am schönsten.

Ausgangspunkt: Matrei-Zedlach Parkplatz Jösen

Endpunkt: Matrei-Zedlach Parkplatz Jösen

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen

NaturKraftWeg Umbalfälle

Der NaturKraftWeg Umbalfälle im hinteren Virgental präsentiert den Ursprung eines gigantischen Gletscherbaches und deren landschaftsformende Wirkung auf außergewöhnliche Art und Weiße. Egal ob hoch über der Schlucht oder hautnah am Wasser, Schautafeln und Aussichtsplattformen machen die unglaubliche Naturgewalt des Wassers direkt spürbar. 2014 wurde der NaturKraftWeg Umbalfälle mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet. 

Ausgangspunkt: Prägraten Parkplatz Ströden (Maut)

Endpunkt: Umbalfälle

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen

Wanderung ins Innergschlöß

Eine Wanderung ins Innergschlöß bietet einen beeindruckenden Blick in die Gletscherwelt der Venedigergruppe und auf den Gipfel des Großvenedigers (3.667 m). Man bekommt hautnah zu sehen, wie einst die Kräfte der Gletscher die Landschaft formten. Die Wanderung vom Matreier Tauernhaus zum Venedigerhaus ist entlang des Almwegs auch mit einem Kinderwagen leicht zu gehen.

Ausgangspunkt: Matreier Tauernhaus

Endpunkt: Venedigerhaus Innergschlöß

Schwierigkeit: leicht / Wanderung

Route ansehen

Über die Edelweißwiese zu den Steiner Almen

Neben der wunderschönen Aussicht auf Matrei und die Lasörlinggruppe gibt es auch viele bunte Blumen und zahlreiche Insekten zu sehen. Diese Wanderung ermöglicht die Betrachtung von wunderschönen Edelweiß, Lärchenwälder, Almwiesen und Zwergsträucher.

Ausgangspunkt: Parkplatz Glanz

Endpunkt: Hoanzeralm

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen

Gletscherweg Innergschlöss / Schlatenkees

Über den Gletscherweg Innergschlöss gelangt man direkt in die Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern. Man erhält spannende Einblicke in die landschaftsformende Kraft der Gletscher in den Alpen. Ebenso kann durch den Rückgang der Gletscher der Klimawandel hautnah wahrgenommen werden.

Ausgangspunkt: Venedigerhaus Innergschlöss

Endpunkt: Schlatenkees

Schwierigkeit: mittelschwierig / Roter Bergweg

Route ansehen

Auenweg nach Hinterbichl

Der Auenweg bietet einen wunderschönen Spaziergang entlang der Isel nach Hinterbichl. Die Isel ist der letzte frei fließende Gletscherfluss der Ostalpen.

Ausgangspunkt: TVB Infobüro Prägraten

Endpunkt: Hinterbichl Bushaltestelle

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen

Europapanoramaweg

Der Europapanoramaweg bietet ein atemberaubendes Panorama auf über sechzig 3000er! Dieser Wanderweg, der mittels Seilbahn erreichbar ist, bietet eine grandiose Familienwanderung mit unbeschreiblichen Ausblicken auf die atemberaubende Bergwelt.

Ausgangspunkt: Matreier Goldried Bergbahnen

Endpunkt: Bergstation Blauspitz

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen

Muhs-Panoramaweg

Der Muhs-Panoramaweg bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Dreitausender der Venedigergruppe. Wer von Süden die Venedigergruppe überschauen möchte, findet im Höhenweg zwischen Berger-See-Hütte und Lasnitzenalm in Osttirol den idealen Aussichtsbalkon mit doppelter Einkehrmöglichkeit.

Ausgangspunkt: Parkplatz Sägewerk

Endpunkt: Parkplatz Sägewerk

Schwierigkeit: mittelschwierig / Roter Bergweg

Route ansehen

Prägraten – Hohe Bank – Obermauern

Auf dem alten Verbindungsweg von Prägraten nach Obermauern auf einen lohnenden Besuch in Wallfahrtskirche „Maria Schnee“. Diese Kirche gilt als eine der schönsten sakralen Bauten in Osttirol.

Ausgangspunkt: TVB Infobüro Prägraten

Endpunkt: Obermauern Wallfahrtskirche „Maria Schnee“

Schwierigkeit: leicht / Wanderweg

Route ansehen